Kaunertal

Bürgerinitiativen



 

Bürgerinitiative gegen Wasserkraftanlage Tumpen -  Habichen an der Ötztaler Ache

betreuter Fluss/Flüsse: Ötztaler Ache

Kontaktinfos: „Bürgerinitiative gegen Wasserstau Tumpen“
Alfred Kuen
Tel. 0676 490 4527
E-Mail: sabine.pult@gmail.com
Aktuelle Informationen online >


Info über die Initiative: Die „Bürgerinitiative gegen Wasserkraftanlage Tumpen“ wurde im April 2009 gegründet, da in Tumpen – Habichen an der Ötztaler Ache ein äußerst bedenkliches Kraftwerk errichtet werden soll.

Die Hauptargumente dagegen sind:

  • Erhöhte Hochwassergefahr durch den Wasserstau
  • Überstauung des angrenzenden Auwalds – Minderung der natürlichen Retentionsfläche
  • Erdeinbrüche  - die Sensibilität des Bachbettes und jener Eingriff in diesem Bereich vergrößert die Gefahr der Einbrüche
  • Denkmalgeschütze Acherbachbrücke in Tumpen ist durch diese Kraftwerksvorhaben ebenso gefährdet


Die Bürgerinitiative wehrt sich nicht gegen eine vernünftige Nutzung der Wasserkraft, jedoch fordern sie, die Gemeinden Ötz und Umhausen, die Firma Auer sowie die TIWAG auf sich der bereits bestehenden Gefahren bewusst zu sein und die Sicherheit der Menschen als wichtigsten Faktor zusehen.

 

Zurück >

 

Die Bürgerinitiative ist für den Inhalt dieser Seite verantwortlich.

 

Petition zum Schutz des Kamp

 

            Unterzeichnen Sie JETZT die Petition
            zur Rettung des Flussjuweles >


NEIN zum Ausbau des Kraftwerks bei Rosenburg am Kamp!
JA zum Schutz des Flussheiligtums!

 

Alf Poier

Grundsätzlich bin ich immer für die Erhaltung natürlicher Zustände.

Alf Poier