Kaunertal

Bürgerinitiativen

 

 

 

Pro Ybbs

betreuter Fluss/Flüsse: Ybbs

Kontaktinfos: Pro Ybbs
Ansprechpartner: Gerald Mevec
Postfach 53300 Amstetten
Tel.: +43 (0) 7474/2580 oder 7474/6683
E-Mail: proybbs@gmx.at
http://www.proybbs.at

Info über die Initiative: Die Bürgerinitiative Pro Ybbs – Lebensader statt Staukette entstand im Jahre 2003 als Antwort auf die konkrete Planung einer Kraftwerkskette im Unterlauf der Ybbs. Im NATURA 2000 Gebiet (Niederösterreichische Alpenvorlandflüsse) sollten hintereinander 3 Kraftwerke (KW Doislau der Stadtwerke Amstetten, KW Hohe Brücke der Fa. EVN bei Ferschnitz und KW Köchlingbach der Fa. Wüster bei Neumarkt) errichtet werden. Mit negativen Naturschutzbescheiden und 10 000 Unterschriften konnte die Staukette gestoppt werden.Zwei Kraftwerke (KW Hohe Brücke der Fa. EVN bei Ferschnitz und KW Köchlingbach der Fa. Wüster bei Neumarkt) sind noch immer verfahrensanhängig. Gegenwärtig ist wieder ein neues Kraftwerk in der Doislau im Unterlauf der Ybbs in einer Vorplanungsphase.

Die Initiative Pro Ybbs – Lebensader statt Staukette setzt sich zum Ziel die Renaturierung und Aufweitung des Ybbsflusses voranzutreiben und die Verbauungspläne zu stoppen. Die Lebensader Ybbs bietet vielfältigen Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten und Erholungsraum für den Menschen. Viele seltene und bedrohte Arten finden hier noch Rückzugsmöglichkeiten. Wir wollen diesen Lebensraum bewahren.

< zurück

 

 

 

Die Bürgerinitiative ist für den Inhalt dieser Seite verantwortlich.

 

Aktiv werden!

Posten Sie unsere Website in Ihrem Facebook-Profil & werden Sie Mitglied unserer FACEBOOK- Gruppe.

Sichern Sie die artenreichste Flusslandschaft Österreichs und schenken Sie Seeadler, Storch & Co. eine Zukunft: Werden Sie jetzt Österreich-Pate!

 

 

Karl Merkatz

... darf nicht weiter den Profitinteressen der Energiekonzerne geopfert werden.

Karl Merkatz