Kaunertal

Flüsse in Österreich

 

 

Ötztaler Ache

Gesamtlänge: 65 km
Anteil natürlicher/naturnaher Fließstrecken: 36%
Anteil in Schutzgebieten: 4%
Bundesland/Bundesländer: Tirol
Charakteristik: Wilde Wasser im letzten natürlichen Innzubringer


Bis zu 20 Meter tief hat sich die Ötztaler Ache in ihrem Oberlauf – wo sie korrekt Rofenache genannt wird – in die Alpen eingefräst,. Ein Gebirgsfluss also, der sich seinen Weg durch härteres und weniger hartes Gestein bahnen muss und so ein vielfältiges Bild zeigt: Tiefe Schluchten wechseln sich ab mit etwas weiteren Talstrecken, wo kleine Auwaldzonen mit Erlen, Eschen und Weidengehölz entstehen. Nur auf den ersten zwanzig Kilometern ist die Ötztaler Ache noch weitgehend unberührt.

Bedrohung
Geplante Kraftwerke an der Ötztaler Ache laut VEÖ:
Speicherkraftwerk Kaunertal 2 (Zubringer Ötztaler Ache)

Fauna

  • Mauerläufer
  • Wasseramsel
  • Gebirgsstelze



Flora

  • Grünerle
  • subalpine Strauchweiden


Natürliche/Naturnahe Fließstrecken

    * 23 km  Flusslauf von Vent bis Wohlfart
    * 2230 bis 1380 m Seehöhe
    * Mittl. Jahresabfluß 19 m3/s

Bürgerinitiative

„Bürgerinitiative gegen Wasserstau Tumpen“

Ansprechpartner: Alfred Kuen
Kontakt: Tel. +43 (0)676 490 4527   


< Zurück

 

 

Aktiv werden!

Posten Sie unsere Website in Ihrem Facebook-Profil & werden Sie Mitglied unserer FACEBOOK- Gruppe.

Sichern Sie die artenreichste Flusslandschaft Österreichs und schenken Sie Seeadler, Storch & Co. eine Zukunft: Werden Sie jetzt Österreich-Pate!

 

 

Uschi Profanter

Als Kajak-Fahrerin bin ich von naturnahen und natürlichen Flüssen abhängig. Wenn das zerstört wird ...

Uschi Profanter